Skip to main content

Frederik Neuhaus

DHB A-Lizenz Trainer

Frederik Neuhaus (kurz Freddi) ist A-Lizenz Trainer des Deutschen Handballbundes, sowie Athletik A-Lizenz-Inhaber. Er trainiert im Handball-Leistungs-Zentrum Ahlen die männliche A1- und B1-Jugend und entwickelte in den vergangenen 10 Jahren zahlreiche Nachwuchstalente bis hin zur Landesauswahl und Jugend-Nationalmannschaft. 

Gleichzeitig ist er als Auswahltrainer des Handballverbands Westfalen Teil der Talentförderung im Verbandsgebiet. Als Mitglied des Lehrstabs des HV Westfalen organisiert er die Trainer Aus- und Fortbildung und ist als Referent in der C- und B-Lizenz Ausbildung tätig. 

Im Rahmen seines Studiums in San Francisco (USA) beschäftigte er sich ausgiebig mit den Trainingsbedingungen und -Methoden im US-amerikanischen College- und Profisport und brachte von hier zahlreiche Ideen und Anregungen mit. 

Tobias Salewsky

DOSB Athletik-Trainer | Physiotherapeut

Tobias Salewsky (kurz Tobi) ist einer der wenigen vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ausgebildeten und lizensierten Athletik-Trainer in Deutschland. Die DOSB Athletik-Trainer Ausbildung gilt als höchste altletische Qualifikationsstufe in Deutschland. Gleichzeitig ist Tobi ausgebildeter Physiotherapeut mit eigener Praxis in Münster. Er betreut neben den 3. Liga und Jugendhandballern des HLZ Ahlen auch Championsleague-Spieler, Olympioniken und (Jugend-) Nationalspieler/-innen. 

Nebenbei hat Tobi noch viele weitere Ausbildungen absolviert. Alle aufzuzählen würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen, hier aber ein kurzer Auzug: 

  • Ernährungsberater
  • Manualtherapeut
  • Osteophtie im Sport
  • Weak Link Assesment (WLA)
  • FDM Training

Mats Reckzügel

DHB Torwartlizenz-Trainer

Mats Reckzügel ist seit vielen Jahren lizensierter Torarttrainer (DHB Torwartttrainerlizenz) und Chef-Torwarttrainer im Handball-Leistungs-Zentrum Ahlen. Er schloss sein Studium zum Sport- und Gesundheitsingenieur in der Hochschule Hamm-Lippstadt ab und verfügt über eine breite wissenschaftliche Ausbildung in der Sportergonomie. 

Darüber hinaus ist Mats als Trainer in der Talentförderung des Handballverbands Westfalen tätig und als Dozent in der Trainer Aus- und Fortbildung tätig.